S o n d e r a u s g a b e n


Drogen

Drogen - HTML-Seiten

Sonderausgabe „Drogen“
HTML-Inhaltsverzeichnis

Drogen 2008 PDF PDF (2.5 MB)
66 S.; erschienen: 07/2008
Die Sonderausgabe informiert über das komplexe Thema Drogen und Rauschmittel und geht den Hintergründen der Drogenpolitik auf den Grunde. Die Auswirkungen der Verbotspolitik werden ebenso betrachtet wie die Substitution mit der Droge Methadon. Da die Mehrheit der Gefangenen mit Sucht und Abhängigkeit zu tun hat, viele wegen Beschaffungskriminalität inhaftiert sind, enthält die Sonderausgabe einen „Insider-Teil“: Interviews mit Vollzugsbediensteten und Gefangenen.

Hier gibt es die weitgehend veraltete Sonderausgabe „Drogen“ von 2003. Drogen 2003 PDF PDF (6 MB)

 

Gitterleben

Sonderausgabe 'Gitterleben'

Sonderausgabe „Gitterleben - Alltag im Knast“

 PDF (2.4 MB)
54 S. Erschienen: 12/2007
Wie sieht es wirklich aus im Justiz-Vollzug? Die Sonderausgabe zeigt den Knastalltag von Ankunft über (fehlende) Kommunikationsmöglichkeiten und Arbeit (für Manche) bis hin zur Entlassung. Zudem enthält sie informative Berichte aus der JVA Düsseldorf, der „Ulmer Höh´“. Fast alle Artikel sind von Inhaftierten geschrieben.

 

U-Haft

Sonderausgabe 'Wann wird U-Haft zur Folter?'

Sonderausgabe „Wodurch wird U-Haft zur Folter?“

 PDF (1.4 MB), 24 S.
Der Text erhielt 1999 den „Ingeborg-Drewitz-Literaturpreis - Sonderpreis für engagierten Journalismus“. Diese Artikelserie des Ulmer Echos fragt, wodurch und wann unter bundesrepublikanischen Bedingungen U-Haft die Kriterien für Folter erfüllt. - Immer noch lesenswert!